top of page
  • Instagram Social Icon

U P C O M I N G
Briefmarkenserie Österr. Post //

PERIKULARIUM- Gefährdete Insekten

2. Sujet der Serie

Ausgabe: März 2024

Nennwert: 1,20 Euro
Markengröße: 30,00 x 40,00 mm
Auflage: 270.000 Marken in Kleinbögen zu 10 Stück

Ankündigungstext Post:

Die neue Sondermarkenserie „Perikularium – gefährdete Insekten“ thematisiert das aktuelle Thema Insektensterben.

[...] Die in Tirol geborene Künstlerin Alexandra Kontriner möchte mit ihrem 2018/19 in Kooperation mit den Naturwissenschaftlichen Sammlungen der Tiroler Landesmuseen geschaffenen Kunstprojekt „Perikularium“ auf das Artensterben aufmerksam machen. Auf 29 naturgetreuen Zeichnungen im A5-Format zeigt sie mit Bleistift und Aquarellfarbe Insekten, die in Tirol bzw. Österreich als ausgestorben oder stark gefährdet gelten.

 

Die erste Marke ist seit März 2023 in den Philatelie Shops und online hier erhältlich.

U P C O M I N G
Raabs an der Thaya //
FULL BLOOM

Lindenhof

Oberndorf 7

3820 Raabs an der Thaya

Eröffnung: Sa, 6.4.2024, 19 Uhr

Einführende Worte: Lucas Gehrmann

Dauer: 7.4.-5.5.2024

Öffnungszeiten: Mi-So 13-18 Uhr

Mit Arbeiten von: Christy Astuy, Alfredo Barsuglia, Thomas Baumann, Sonia Gansterer, Peter Hauenschild, Markus Hofer, Karen Holländer, Richard Jurtitsch, Josef Kern, Alexandra Kontriner, Ronald Kodritsch, Franziska Maderthaner, Alois Mosbacher, Karin Pliem, Martin Praska, Ingrid Pröller, Bianca Regl, Frenzi Rigling, Anna Schnur, Martin Schnur, Gabriele Schöne, Thomas Stimm, Anna Stangl, Bernhard Tragut, Eva Wagner

Kuratiert von: Franziska Maderthaner

U P C O M I N G
Wien //
WUNDERKAMMER

Künstlerhaus Wien

Karlsplatz 5

1010 Wien

Eröffnung: Do, 27.6.2024, 19 Uhr

Dauer: 28.6.-29.9.2024

Mit Arbeiten von: Fritz Bergler, Michaela Bruckmüller, Małgorzata Bujnicka, Theres Cassini, Daniela Brill Estrada, Mela Diamant, Karin Frank, Sonia Gansterer, Anne Glassner, Grey Time (Jeremias Altmann und Andreas Tanzer), Uta Heinecke, Jochen Höller, Irene Hopfgartner, Luisa Hübner, Alexandra Kontriner, Annamaria Kowalsky, Martin Krammer, Georg Lebzelter, Henriette Leinfellner, Larissa Leverenz, Franziska Maderthaner, Sissa Micheli, Oleg & Ludmilla, Darina Peeva, Karin Maria Pfeifer, Viktoria Popova, Helmut Pokornig, Johannes Rass, Adele Razkövi, Petra Richar, Rosa Roedelius, Ramona Schnekenburger, Ellie Schnitzer, Marielis Seyler, Jing Song, Maria Temnitschka, Isolde Tomann, Linde Waber, Mario Wesecky

Kuratiert von: Günther Oberhollenzer

Kuratorische Assistenz: Melanie Brandstetter

AVE 10 // AVE MAGAZINE OUT NOW!

10 original Linoldrucke von 10 Künstler:innen

Judith Eisler, Cornelia Friederike Müller, Theresa Eipeldauer, Tomash Schoiswohl, Gudrun Petersdorff, Philip Patkowitsch, Bernhard Hosa, Rojo Kress, Georg Pinteritsch, Alexandra Kontriner

Herausgegeben, kuratiert, gedruckt und gestaltet von Kirsten Borchert und Anya Triestram

Das AVE magazine kann auf der Website des Magazins, in Wien im Kunstraum SUPER in der Schönbrunnerstraße 10 und in der Buchhandlung Walter König am Museumsquartier erworben werden. Euro 25

Mödling // HABITATE

kunstraumarcade

Hauptstraße 79, Beethovenhaus

2340 Mödling

Eröffnung: Sa, 9.9.2023, 18 Uhr

Dauer: 9.9.-7.10.2023

Habitate sind in den Werken von Alexandra Kontriner, Sophie Tiller und Maria Wieser das verbindende Moment.

Kontriner widmet sich in ihren detailgetreuen, filigranen Zeichnungen dem Thema Artensterben und porträtiert in ihrer Serie „Perikularium“ 29 ausgestorbene und gefährdete Insekten maßstabsgetreu. Sophie Tiller beobachtet ähnlich wie Kontriner die Veränderungen unserer Umwelt, schafft eigene Lebensräume auf alten Büchern und dokumentiert diese Mikrohabitate in poetischen Fotografien. Maria Wieser setzt sich ebenfalls mit unserem Lebensraum auseinander. Ihre atmosphärischen Zeichnungen/Malereien, die zwischen abstrakt und konkret changieren, erzählen von der Flüchtigkeit und Schönheit der Natur.

Wien // PARALLEL Vienna

Parallel Vienna

Otto Wagner Areal

Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien

mit projek:kunst, Raum 16/205

Eröffnung: Di, 5.9.2023

Dauer: 5.-10.9.2023

Zusammen mit Michael Kos

Online // WHAT IF (solo)

Ricco/Maresca Gallery

529 W 20th St, New York, NY 10011, United States

Dauer: 3.4. - 15.6.2023

Alexandra Kontriner was born in 1980 in Austria. She grew up on a farm in a small mountain village in the Austrian Alps, near the Italian border. As a child, she spent a lot of time outdoors exploring nature. Those early years in the harsh landscape resonate strongly in her current body of work.
Between 2014 and 2018, Kontriner's preoccupation with found dead insects led to Insektarium, a series of 81 insects drawn to scale with graphite and watercolor.
Over time, the artist broadened her scope to include themes of biodiversity and insect mortality. A major source of inspiration in her work is nature’s transformation under human influence, which she observes and documents.
In 2019, Kontriner began a new series of large black and white landscapes on paper titled What If. Thematically, they are connected to her previous drawings, asking questions about our relationship with nature, and the very definition of “nature.” These works portray forests, mountains, and urban wastelands enveloped in a misty and mysterious twilight.

Salzburg // PIONIERE II (solo)

Galerie Trapp

Griesgasse 6 | 1. Stock, 5020 Salzburg

Eröffnung: Fr, 21.10.2022, 19 Uhr

Dauer: 22.10.2022 - 14.1.2023

Öffnungszeiten: Mi-Fr 13.30-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr

Im Mittelpunkt der Soloschau stehen sogenannte Pionierspezies. Zeichnungen von urbanen Wildpflanzen, die zwischen Pflastersteinen, am Straßenrand oder auf verwilderten Nutzflächen wachsen sind ebenso Teil der Ausstellung wie große Aquarellbilder von Brachgebieten und Wäldern. Erstmals präsentiert Kontriner ihre erste dreidimensionale Arbeit: 48 Kröten aus Glas, die sie einzeln in einer speziellen Gusstechnik angefertigt hat.

Text zur Ausstellung

Bregenz // WELCOME MY DEER I
Tierkunst : Kunsttier

Bildraum Bodensee

Seestraße 5, Bregenz

Eröffnung: Fr, 4.11.2022, 19 Uhr

Dauer: 5.11.2022 - 14.1.2023

Öffnungszeiten: Di, Do 13-18 Uhr, Fr, Sa 11-16 Uhr

Mit Arbeiten von Tone Fink, Karin Frank, Julia Hanzl, Ina Hsu, Lisa Huber, Rafet Jonuzi, Guido Katol, Alexandra Kontriner, Alois Mosbacher, Ramona Schnekenburger, Deborah Sengl, Charlotte Simon, Anna Stangl

Kuratiert von Michael Kos

Innsbruck // Kunstankäufe der Stadt
Innsbruck 2022

Galerie Plattform 6020

Amraser Straße 2, 6020 Innsbruck

Eröffnung: Fr, 4.11.2022, 19.30 Uhr

Dauer: 5.11.2022 - 5.1.2023

Öffnungszeiten: Mo-Di 14-19 Uhr, Mi-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-17 Uhr

Mit Arbeiten von Jürgen Bauer, Claudia Fritz, Ina Hsu, Alexandra Kontriner, Thomas Laubenberger-Pletzer, Thomas Medicus, Lucas Norer, Helmut P. Ortner, Ilona Rainer-Pranter, Gregor Sailer, Verena Schatz, Elisabeth Schutting, Martina Tscherni

Förderpreis für zeitgenössische Kunst
des Landes Tirol 2022

Stefan Klampfer, Alexandra Kontriner, Kathrin Stumreich

Wien // Muta Natur

Künstlerhaus Wien, Factory

Karlsplatz 5, 1010 Wien

Eröffnung: 6.4.2022, 18-21 Uhr

Dauer: 7.4. - 1.5.2022

Öffnungszeiten: Mo-So 10-18 Uhr

„In ihrem Spiel mit der Wirklichkeit lässt muta natur offen, wo Mensch endet und Natur beginnt oder ob diese Frage sich schlüssig beantworten lässt. …
… erzeugt sie Momente der Täuschung, der Verführung und des Schocks, konstruiert aus natürlichem Material Künstlichkeiten, renaturiert die Kunst, inszeniert Natur, interveniert, manipuliert, imitiert und scheitert.
… macht sich der*die Künstler*in klein, bedient sich geschickt und wissbegierig ebenso des Mikroskops des*der Entomolog*in wie des Skalpells des*der Anatom*in, um das Unscheinbare und Flüchtige zur Epochenwürdigkeit zu erheben…“

Anthropozän: erste Reihe fußfrei


Kuratiert von Maria Grün und Anna Werzowa

Mit Arbeiten von Bernadette Anzengruber, Catharina Bond, Vito Baumüller, Regula Dettwiler, Sebastian Gärtner, Gelitin, Eva Grün, Maria Grün, Daniel Hafner, Alexandra Kontriner,  Roland Maurmair, Niki Passath, Lea Titz, Manfred Unger, Anna Werzowa, Christa Sommerer & Laurent Mignonneau

bottom of page