PIONIERE

(Serie, seit 2019, work in progress)

Die Serie widmet sich sogenannten Pionierpflanzen. Das sind Pflanzen, die sich durch besondere Anpassungsfähigkeit an die Besiedlung neuer, noch vegetationsfreier Gebiete auszeichnen. In Städten wachsen diese beispielsweise auf verwilderten Nutzflächen, am Straßenrand oder zwischen Pflastersteinen: Natur, die allen Widrigkeiten trotzt und sich durchsetzt.

Die Basis der Arbeit sind regelmäßige Recherchegänge in einem bestimmten Gebiet in Wien. Neben der fotografischen Dokumentation und Bestimmung der Pflanzen werden Exemplare gesammelt, getrocknet und detailgenau und originalgroß auf Büttenblätter gezeichnet. Der Auswahlprozess ergibt sich nach Häufigkeit und Prägnanz der Pflanzen ebenso wie nach kulturgeschichtlichen sowie ästhetischen Aspekten.

Ziel des Langzeitprojektes ist die Schaffung einer repräsentativen Anzahl an Porträts der gängigsten in Wien bzw. urban vorkommenden Pionierarten.

© 2020 Alexandra Kontriner